Ulli Hockenberger MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.ulli-hockenberger.de

DRUCK STARTEN


Presse
10.05.2019, 11:58 Uhr
„Füge dich der Zeit, erfülle deinen Platz und räum ihn auch getrost, es fehlt nicht an Ersatz“
Nach 15 Jahren im Kreistag habe ich mich entschieden, bei der Kommunalwahl am 26. Mai nicht mehr für den Kreistag zu kandidieren und mich voll und ganz auf meine Arbeit als Ihr Abgeordneter im Wahlkreis Bruchsal zu konzentrieren
 

Es war mir in meiner Zeit als Kreisrat und ganz besonders in meiner Zeit als Fraktionsvorsitzender immer ein Anliegen gemeinsam mit allen Fraktionsmitgliedern bestmögliche Lösungen  für die Bürger und den Landkreis Karlsruhe zu finden und zu bewirken.

Mit dem nachfolgenden Brief habe ich mich nun von „meinen“ Kreistagskollegen verabschiedet:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

gestern habe ich mit euch zum letzten Mal an einer Kreistagssitzung als Mitglied der CDU-Fraktion teilgenommen. Dem neuen Kreistag werde ich nicht mehr angehören. Für mich ist dies Anlass, mich auf diesem Weg von allen Mitgliedern zu verabschieden. Ich durfte 15 Jahre Mitglied einer wunderbaren Fraktion sein. Durch euch habe ich unseren Landkreis so richtig kennen gelernt. Mit euch verbinde ich unvergessliche Momente in der Kreispolitik. Nicht immer einer Meinung, aber immer auf demselben Weg, das war unser überaus erfolgreiches Motto. Jeder hat mit seinen Talenten dazu beigetragen, dass man uns im Kreistag und im Landratsamt Karlsruhe wahr- und ernstgenommen hat. Das ist nicht das Verdienst von einigen Wenigen, sondern von uns allen. Und wir haben durchaus spannende Zeiten erlebt. Krankenhäuser, ÖPNV, Abfallbeseitigung und Kreisfinanzen haben uns immer wieder in engagierten und fairen Diskussionen beschäftigt.

  

Meine schönste Zeit im Kreistag war die als euer Fraktionsvorsitzender. Wenngleich es nur eine kurze Zeitspanne war, möchte ich keinen Tag davon missen, weil es eine bewegte und bewegende Zeit war. Für euer Vertrauen in dieser Funktion möchte ich euch heute noch einmal danken. Ich habe es nicht vergessen, weil mir dieses Amt auf meinem Weg in den Landtag von Baden-Württemberg durchaus geholfen hat.

 

Ich möchte künftig meine ganze Kraft in mein Landtagsmandat und in meine Aufgabe als kommunalpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion investieren. Dadurch bleiben wir ja immer irgendwie in Verbindung.

 

Mit einer einzigartigen Mischung aus Wehmut, Demut, Zufriedenheit und Dankbarkeit blicke ich auf unsere gemeinsame Zeit zum Wohle des Landkreises Karlsruhe zurück. Alles in allem war es eine gute Zeit.

 

Für die bevorstehenden Wahlen wünsche ich euch alles Gute und viel Erfolg. Der Landkreis hat auch in Zukunft eine starke CDU-Kreistagsfraktion verdient. Es war mir eine Ehre und ich sage Tschüss!

Eine herzliche Bitte von meiner Seite zum Schluss:
Gehen Sie am 26. Mai wählen. Und wählen Sie die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU in Ihrer Gemeinde und im Landkreis und natürlich auch in Europa, denn nur so kann unsere Stimme Gewicht behalten.