CDU-Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger fordert schnelle Hilfe für Thermarium in Bad Schönborn

Das Thermarium leidet wie die anderen kommunalen Thermen unter massiven finanziellen Einbußen

26.11.2020, 14:45 Uhr

 Deshalb fordert er gemeinsam mit der CDU-Fraktion im Baden-Württembergischen Landtag auch im Hinblick auf die erneute Schließung der Thermal- und Heilbäder im November gegenüber Finanzministerin Edith Sitzmann eine schnelle Umsetzung des Hilfspakets für die kommunalen Thermen noch in diesem Monat. 

 Während der für Tourismus zuständige Justizminister Guido Wolf (CDU) zügig den Weg mit der erforderlichen Kabinettsvorlage frei gemacht hat, steht die Zustimmung von Finanzministerin Sitzmann(Grüne)  immer noch aus.

Die CDU-Fraktion hatte ihre Zustimmung zum zweiten Nachtragshaushalt an Hilfen für den Tourismus und insbesondere an die Unterstützung der kommunalen Bäder geknüpft, um den Erhalt der baden-württembergischen Bäderlandschaft zu sichern. Thermalbäder in kommunaler Trägerschaft oder mit Beteiligung von Kommunen haben keine Möglichkeit, auf die vom Land zur Verfügung gestellten Hilfs- und Unterstützungsprogramme zuzugreifen, deshalb ist eine zügige Unterstützung entscheidend.