Platz 6 für Bauta-Sensoren aus Bruchsal unter den „Top 50 Start-ups 2021 in Deutschland

22.02.2022, 15:21 Uhr

 Neun der „Top 50-Start-ups im Jahr 2021 stammen aus Baden-Württemberg, drei hiervon aus Karlsruhe und mit Bauta ist eines davon in Bruchsal angesiedelt. „Das beweist wieder einmal, dass unser Land und ganz besonders unsere Raumschaft zu den innovativsten Regionen in ganz Deutschland zählt,“ so der CDU-Landtagsabgeordnete Ulli Hockenberger. 

 Das Gründerland Baden-Württemberg landet damit gemeinsam mit Nordrhein-Westfalen, auf dem ersten Platz des deutschlandweiten Start-up-Rankings. Ulli Hockenberger betont: „Es zeigt sich, dass Investieren in Innovation ein erfolgreicher Weg in die Zukunft unseres Landes ist.“ Mit der Landescampagne „Start-up BW“ hat das Land seit 2017 eine einzigartige Plattform für Vernetzung und finanzielle Förderung geschaffen, die sichtlich Wirkung zeigt.

Besonders Bauta Sensoren, das durch den Karlsruher Accelerator CyberLab gefördert wurde, trifft den Nerv der Zeit. Mit Blindsensoren zum Schutz sensibler Daten ist es der jungen Firma um das Gründerduo Dr. Joachim Diepstraten und Daniel Nikola gelungen, optische Datenerhebung so zu gestalten, dass Personen vollkommen anonym und datenschutzkonform erfasst werden können.