400 000 Euro für den Kommunalen Straßenbau in Bad Schönborn

20.04.2022, 12:55 Uhr

 Bad Schönborn erhält vom Land im Rahmen des Förderprogramms „Kommunaler Straßenbau“ einen Zuschuss in Höhe von insgesamt 400 000 Euro. Mit dieser Unterstützung durch das Landesförderprogramm kann die Erneuerung der Brücke „Am Mühlgarten“ über den Kraichbach erfolgen. Die Gesamtkosten der Maßnahme werden mit 700 000 Euro veranschlagt.

 Die Fördermittel sind ein wichtiger Baustein für eine zukunftsfähige kommunale Verkehrsinfrastruktur. Landesweit wurden 81 neue Projekte mit einem Volumen von rund 217 Millionen Euro in das Landesförderprogramm Kommunaler Straßenbau 2022 aufgenommen. Damit verdreifacht sich der Förderbedarf bei den Neuanmeldungen im Vergleich zu 2021 (68 Millionen), wobei die Zahl der Programmanmeldungen annähernd gleich (2021: 78) blieb.

Die Sanierung und Modernisierung von Brücken ist mit 42 Vorhaben und einem Fördermittelvolumen von 114 Millionen Euro ein wesentlicher Bestandteil des Förderprogramms. Sie betrifft rund die Hälfte der geförderten Maßnahmen. Damit bestätigt sich ein anhaltender Trend. In den Jahren 2020 und 2021 waren es noch 8 bzw. 30 Projekte.