Wir stärken die Musikschulen!

Landesförderung für Musikschulen steigt von 10% auf 12,5 %

27.11.2019, 12:31 Uhr

 An den Musikschulen in Baden-Württemberg erhalten über 300.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene von 8.000 Lehrkräften eine qualifizierte musikalische Bildung.

Als außerschulische musikalische Bildungseinrichtungen genießen sie bei den Kommunen und beim Land eine hohe Wertschätzung, weil sie die musikalische Bildung in die Gesellschaft hineintragen.  Deshalb war es der CDU-Landtagsfraktion auch ein wichtiges Anliegen, die Landesförderung für die Personalkosten von 10% auf 12,5% für die kommenden beiden Haushaltsjahre anzuheben. Über 4 Mio. Euro werden 2020 und auch 2021 in die Angebote der Musik und Kunstschulen fließen. Dies soll künftig auch so im Jugendbildungsgesetz verankert werden.  Für die Musikschulen vor Ort bedeutet dies, dass sie damit eine verlässliche Grundlage für ihre kulturelle Arbeit vor Ort erhalten und dass sie das Niveau ihres Unterrichts beibehalten können, ohne den Kostenanteil für Eltern weiter anzuheben.

Ulli Hockenberger dem es ein besonderes Anliegen ist die Musikschulen zu stärken und fit für die Zukunft zu machen, freut sich, dass es gelungen ist hier ein Zeichen zu setzen.