Eine Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm des Landes für den Wahlkreis Bruchsal

02.02.2021, 16:10 Uhr

 Aus dem Programm zur städtebaulichen Erneuerung fließen in diesem Jahr Gelder in die Stadt Bruchsal und nach Östringen.

 Das Förderprogramm dient dazu gewachsene bauliche Strukturen zu erhalten, zeitgemäß fortzuentwickeln und wirtschaftliche Entfaltungsmöglichkeiten zu eröffnen. Für die Stadt Bruchsal bedeutet dies, dass Fördergelder in Höhe von 380.000 Euro ermöglichen den Ortskern Nord von Heidelsheim zu erneuern. Weitere 150.000 Euro an Finanzhilfen fließen in die Weststadt-Weidenbusch.

480.000 Euro an Fördermitteln gehen an die Stadt Östringen für den Ortskern Odenheim II.

Es ist erfreulich, dass mithilfe dieser Landesförderung dringend notwendige und wichtige Vorhaben in den beiden Gemeinden umgesetzt werden können.